Die Sonne zeigt sich weiter fleißig im Südwesten

Stuttgart (dpa/lsw) - Warme Temperaturen sorgen auch in dieser Woche für sommerliche Stimmung im Südwesten. In den frühen Morgenstunden kann es in den kommenden Tagen zwar noch zu Nebel am Rhein und der Donau kommen, am Vormittag lässt sich die Sonne dann aber in ganz Baden-Württemberg blicken, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Dienstag mitteilte.

Die Höchstwerte liegen am Dienstag bei etwa 20 Grad in der Bodensee-Region und bei 24 Grad im nördlichen Baden-Württemberg. In der Nacht wird es mit Temperaturen zwischen 10 und 3 Grad merkbar kühler. Am Mittwoch und Donnerstag bleibt das Wetter tagsüber spätsommerlich, die Temperaturen gehen nur leicht zurück mit Werten zwischen 17 und 22 Grad.

Die Durchschnittstemperatur lag im Oktober 2017 bei 12,2 Grad, in diesem Jahr ist sie zur Mitte des Monats mit 14,5 Grad deutlich höher. Ein Meteorologe des Deutschen Wetterdiensts geht davon aus, dass der Wert zum Ende des Monats hin erheblich sinken wird. Schon am kommenden Wochenende wird ein Temperatursturz erwartet.

Weitere Meldungen Sulfat und Eisen in der Spree: Brandenburg arbeitet an Zielwerten
Aldi in Australien in der Kritik